• Jahresrückblick mal anders

Jahresrückblick mal anders

Zum Ende des Jahres nehmen sich viele die Zeit für eine Rückschau. Wie war denn das vergangene Jahr? Welche Höhepunkte und vielleicht auch krisenhaften Situationen gab es? Einen Überblick über das gesamte Jahr zu bekommen ist nicht einfach.

Meist fallen die kleinen Momente und die täglichen »Gut-gemacht-Situationen« weg, da wir uns oft nur an die eindrücklichen Ereignisse erinnern. Statt ein ganzes Jahr im Rückblick zu betrachten ist es hilfreicher, jeden Tag ein kleines Ritual zu etablieren. Abends, vielleicht bei einer schönen Tasse Tee, den vergangenen Tag Revue passieren zu lassen und all die kleinen stillen Momente der Freude, des Wohlbefindens und des Lächelns in einem Büchlein zu notieren. Und am Ende des Jahres kann man sehr entspannt sein Büchlein nehmen und in den wundervollen Augenblicken der vergangenen Tage, Wochen und Monate schmökern.

Das macht Laune.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Jahresausklang.

Zilly Zitzelsberger

 

 

 

 

© Depositphoto-peshkov

 

Drücken Sie "Return" um die Suche zu starten
Drücken Sie "Return" um die Suche zu starten